Parteizentrale der CDU in Berlin Foto: Ingo Schulz picture alliance/imageBROKER

Nicht nur, dass Berlin vehement einen Austeritätskurs verfolgte – die Kanzlerin verzögerte auch den Start des Kreditprogramms und das aus innenpolitischen Gründen: der damals anstehenden Landtagswahlen in Nordrhein-Westfalen wegen. Die CDU-Chefin betonte mehrfach, »dass Griechenland erst ein handfestes Sparprogramm vorlegen müsse, bevor über Art und Höhe der Hilfen gesprochen werden könne«, so damals die »Zeit«. Der seinerzeit als SPD-Fraktionschef amtierende Frank-Walter Steinmeier kritisierte, Merkel habe versucht, das Thema bis zur Landtagswahl zu umgehen. »Die Bundesregierung hat viel zu lange gewartet«, Merkel wolle »die komplizierte Lage verschweigen. Sie hat keine Instrumente zur Eindämmung der Krise entwickelt«.